20.12.17

San Sebastian an einem Tag

Hallo ihr Lieben und Ongi Etorri* in Donostia,
*Willkommen

heute besuchen wir die Hauptstadt Gipuzkoas, einer der drei Regionen des Baskenlandes!

Wir beginnen unseren Rundgang an der Promenade des Flusses Urumea, der den östlichen Teil der Stadt in zwei Bereiche teilt. Heute interessiert uns besonders das Zentrum der Stadt.

Verzierung des Brückengeländers
Am Fluss entlang führt unser Weg in die Altstadt. Dort findet man die Touristeninformation, wo zum Beispiel kostenlose Stadtkarten verteilt werden und wo man sich auch über Veranstaltungen informieren kann. Neben der Plaza de Constitución (siehe Bild) findet man auch die zwei hübschen Kirchen San Vicente und Santa Maria dort. 


Plaza de Constitución
Für einen besseren Überblick über die Stadt durchqueren wir die Altstadt und besteigen den  Berg Urgull. Von dort aus hat man eine fantastische Aussicht auf das Zentrum und den Strand. Am Gipfel des Berges bekommt man Information über die Geschichte der Stadt im "Haus der Geschichte". Hier erfahren wir, dass San Sebastian am Ende des 12. Jahrhunderts per königlichem Befehl zur wichtigsten Hafenstadt der Region ausgebaut wurde, später jedoch von Bilbao überholt wurde. 1662 bekam San Sebastian (auf Baskisch Donostia) das Stadtrecht.

Ausblick von Berg Urgull
Als die Königin Maria Christina von Österreich Ende des 19. Jahrhunderts San Sebastian zu  ihrer Sommerresidenz machte, kam der gesellschaftliche Aufschwung für die Stadt.


Blick auf die kleine Insel Santa Klara
Zurück in der Stadt darf man sich auf keinen Fall die lange Strandpromenade entgehen lassen. Hier findet man viele Cafés, Straßenmusiker, Künstler, Surfer und vieles mehr. Wer Lust auf einen Einkaufsbummel hat kann von dort aus wieder Richtung Fluss gehen. Viele Parallelstraßen links des Flusses beherbergen die großen Geschäfte.


Das Rathaus
Je nach Wetter und Interesse kann man sich dann also zu einem langen und schönen Strandspaziergang aufmachen, oder eines der vielen Museen besuchen, wie z.B. dem Segelmuseum, dem Zentrum für moderne Kultur, dem Wissenschaftsmuseum oder dem Aquarium.


Zentrum und Altstadt vom Strand aus
Egal für was ihr euch entscheidet, San Sebastian hat für jeden etwas zu bieten!


No comments:

Post a Comment