1.11.16

Die Mode auf dem Fußboden

Hallo ihr Lieben!

Heute möchte ich ein Thema ansprechen, bei dem jedem Modeliebhaber das Herz blutet...Auf jeden Fall geht es mir immer so, wenn ich am Freitag oder Samstag in beliebte spanische Modegeschäfte gehe und ungefähr ein Drittel der Kleidung auf dem Boden liegt oder auf Tischen zerknüllt ist. 




Ehrlicherweise sieht man auch in Deutschland heruntergerissene Kleidung, doch so oft und so viel wie in Spanien dann doch nicht. Die Frage ist also, woran das liegt. Räumen die Verkäufer nicht schnell genug auf, gibt es zu wenige von ihnen oder ist die Wertschätzung geringer? Ehrlicherweise habe ich keine Antwort auf diese Fragen. Vielleicht sollte ich mir mal einen Wochenendjob in einem der vielen tollen Länden suchen, die es hier gibt. Und gerade weil die Spanier und vor allem auch die Spanierinnen so modebegeistert sind, verstehe ich diese Geringschätzung nicht besonders.



Hier also mein Plädyer an alle Shopper dieser Welt: Seid ein bisschen vorsichtiger mit den Kleidungsstücken, die nicht euch gehören! Das Einkaufserlebnis ist tausendfach schöner, wenn man einen aufgeräumten Laden betritt. Solche Schlachtfelder besucht niemand gerne.

No comments:

Post a Comment