18.10.16

Die Frutería

Hallo ihr Lieben!

vor Kurzem ist mir beim Einkaufen mal wieder etwas aufgefallen, dass für mich als Deutsche eher ungewöhnlich ist: Die Frutería (Obstladen) bzw. kleine, spezialisierte Lebensmittelgeschäfte im Allgemeinen.

Spanien hat ungefähr so viele verschiedene Supermärkte wie Deutschland. Es gibt die überregionalen Ketten genauso wie die Regionalen. In Konkurrenz zu den Supermärkten stehen jedoch die kleinen, spezialisierten Geschäfte, die man, im Gegensatz zu Deutschland, doch noch recht häufig findet. So exisistiert bisweilen in der gleichen Straße ein Eroski, zwei Bäcker sowie ein Obstladen und ein Schlachter. 

Das Schöne an den spezialisierten kleinen Läden ist, neben der großen Auswahl, die fachkundige Beratung. Diese kann uns Ausländern manchmal sehr hilfreich sein. Besonders wenn es darum geht unbekannte Produkte auszuwählen. Andererseits ist die Kommunikation nicht immer ganz einfach, da der Fachmann/ die Fachfrau oft mit sehr spezifischen Vokabeln arbeitet.

Am meisten Betrieb herrscht kurz vor Mittag. Speziell die Senioren sind dann unterwegs und halten ein Pläuschchen mit ihren Nachbarn. Auch viele Berufstätige haben dann gerade Mittagspause und kaufen noch schnell etwas ein. 



No comments:

Post a Comment