30.7.16

Die Windmühlen des Don Quijote

Hallo ihr Lieben!

Viele von euch kennen den berühmten Spruch “gegen Windmühlen ankämpfen”. Im Roman von Cervantes ist es der leicht verwirrte, kautzige Don Quijote, der glaubt gegen Drachen zu kämpfen, der in Wirklichkeit jedoch gegen Windmühlen den Kampf antritt.


Tatsächlich gibt es in der Region Castilla-La Mancha einen kleinen Ort namens Consuegra, der bekannt für seine schönen und schneeweißen molinos (dt.: Windmühlen) ist.

Er liegt genau an der Ruta de Don Quijote, welche theoretisch der Route der Romanfigur nachempfunden ist.

(mehr Infos unter:)

Jede Mühle hat ihren eigenen Namen: Diese heißt Bolero.


Ob es genau diese Mühlen waren, die Cervantes im Sinn hatte, ist nicht sicher. Doch wenn man sie sich so anschaut, dann erinnern sie einen sehr an diejenigen im Roman.

En un lugar de la Mancha, de cuyo nombre no quiero acordarme,
no ha mucho tiempo que vivía un hidalgo de los de lanza en astillero,
adarga antigua, rocín flaco y galgo corredor [...]
(Anfang des Don Quijote)

Eine Reise wert ist Consuegra auf jeden Fall! Wer also sowieso in Madrid ist, sollte sich diesen Ort nicht entgehen lassen! Süße Mitbringsel gibt es dort auch ;)



No comments:

Post a Comment